Zuzahlung


 Hinweise zur Zuzahlung bei Arznei- und Verbandmitteln

Wie hoch ist die Zuzahlung? Grundsätzlich gilt:

 

Medikamente unter 50€ :  pauschal 5€, höchstens jedoch der Medikamentenpreis (d.h. für ein Medikament, das 1,89€ kostet, zahlen sie auch nur 1,89€)

 

Medikamente zwischen 50,01€ und 100€:  - 10% Zuzahlung (d.h. für ein Medikament das 78€ kostet, zahlen sie 7,80€)

 

Medikamente über 100€:  - pauschal 10€ (d.h. für ein Medikament das 189€ kostet, zahlen sie auch nur 10€)

 

Verbandmittel:  - 10% vom Abrechnungspreis, Minimum 5€ und maximal 10€

 

Rezepturen:  - 10% vom Abrechnungspreis, Minimum 5€ und maximal 10€

 

 

 

Was muss ich bezahlen, wenn ich chronisch krank bin?

 Für schwerwiegend chronisch Kranke beträgt die Belastungsgrenze ein Prozent. Hat man im Laufe eines Jahres Zuzahlungen bis zu seiner Belastungsgrenze erbracht, wird man für den Rest des Kalenderjahres von weiteren Zuzahlungen befreit.
 

Wie hoch ist die jährliche Belastungsgrenze?

 Die Belastungsgrenze für nicht chronisch Kranke beträgt 2% der jährlichen Bruttoeinnahmen.
 

Wie wird die Belastungsgrenze ermittelt?

 Die Bruttoeinnahmen des Versicherten und von weiteren, im gemeinsamen Haushalt lebenden Angehörigen werden zugrunde gelegt.
 

Wie hoch sind die Einkommensgrenzen für eine vollständige Befreiung?

 Die Befreiung ist im Sozialgesetzbuch nach §61 geregelt. Sie betrifft die Zuzahlung zu Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmitteln:
Bis zu zwei Prozent des Bruttojahreseinkommens muss als Zuzahlung geleistet werden. Für schwerwiegend chronisch Kranke beträgt die Belastungsgrenze ein Prozent. Hat man im Laufe eines Jahres Zuzahlungen bis zu seiner Belastungsgrenze erbracht, wird man für den Rest des Kalenderjahres von weiteren Zuzahlungen befreit.

Brunnen Apotheke

Bei Fragen oder Rezeptvorbestellungen rufen Sie uns gerne an:

Anschrift:
Brunnen-Apotheke
Bornhohl 3 - 5
61449 Steinbach (Taunus)

Telefon:  +49 6171 75120
Fax       :  +49 6171 73523

E-Mail info@brunnen-apotheke.de

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten
Mo - Fr : 8:00 - 18:30 Uhr
Sa         : 9:00 - 13:00 Uhr

News

Ekzem: Rasche Selbsthilfe
Ekzem: Rasche Selbsthilfe

Ekzem rezeptfrei behandeln

Ekzem bezeichnet eine nicht-infektiöse Hautentzündung, die jucken oder nässen kann. Leichte Formen lassen sich gut mit rezeptfreien Mitteln behandeln. Das Wichtigste über die Selbstmedikation bei einem Ekzem.    mehr

Cannabis als Medikament sicher
Cannabis als Medikament sicher

Freizeitgebrauch birgt hohes Risiko

Cannabis wird in der Medizin zur Therapie schwerkranker Menschen eingesetzt. Doch Experten warnen vor dem falschen Rückschluss, dass die Droge deshalb harmlos sei oder gar gesundheitsfördernde Wirkung habe.   mehr

Riskante Wechselwirkung bei Asthma
Riskante Wechselwirkung bei Asthma

Betablocker-Tropfen + Asthma-Mittel

Die geläufigsten Augentropfen zur Behandlung des Grünen Star zählen zu den sogenannten Betablockern. Werden zusätzlich Asthma-Mittel über den Mund eingenommen, ist das Risiko von Wechselwirkungen besonders hoch.   mehr

Raue Haut an Oberarm und -schenkel
Raue Haut an Oberarm und -schenkel

Reibeisenhaut richtig pflegen

Raue und schuppige Haut an Oberarmen oder Oberschenkeln sind die typischen Anzeichen für eine sogenannte Reibeisenhaut, einer Verhornungsstörung. Betroffene können die Beschwerden mit einer konsequenten Pflege lindern.   mehr

Hilfe bei trockenem Auge
Hilfe bei trockenem Auge

Wenn dem Auge Tränen fehlen

Bildschirmarbeit, Klimaanlagen und der ständige Blick auf Mobiltelefone oder Tablets führen dazu, dass immer mehr Menschen an trockenem Auge leiden. Richtiges Verhalten schont die Augenoberfläche und beugt vor.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
Brunnen-Apotheke
Inhaber Kamal Dalal
Telefon 06171/7 51 20
Fax 06171/7 35 23
E-Mail info@brunnen-apotheke.de