Zuzahlung


 Hinweise zur Zuzahlung bei Arznei- und Verbandmitteln

Wie hoch ist die Zuzahlung? Grundsätzlich gilt:

 

Medikamente unter 50€ :  pauschal 5€, höchstens jedoch der Medikamentenpreis (d.h. für ein Medikament, das 1,89€ kostet, zahlen sie auch nur 1,89€)

 

Medikamente zwischen 50,01€ und 100€:  - 10% Zuzahlung (d.h. für ein Medikament das 78€ kostet, zahlen sie 7,80€)

 

Medikamente über 100€:  - pauschal 10€ (d.h. für ein Medikament das 189€ kostet, zahlen sie auch nur 10€)

 

Verbandmittel:  - 10% vom Abrechnungspreis, Minimum 5€ und maximal 10€

 

Rezepturen:  - 10% vom Abrechnungspreis, Minimum 5€ und maximal 10€

 

 

 

Was muss ich bezahlen, wenn ich chronisch krank bin?

 Für schwerwiegend chronisch Kranke beträgt die Belastungsgrenze ein Prozent. Hat man im Laufe eines Jahres Zuzahlungen bis zu seiner Belastungsgrenze erbracht, wird man für den Rest des Kalenderjahres von weiteren Zuzahlungen befreit.
 

Wie hoch ist die jährliche Belastungsgrenze?

 Die Belastungsgrenze für nicht chronisch Kranke beträgt 2% der jährlichen Bruttoeinnahmen.
 

Wie wird die Belastungsgrenze ermittelt?

 Die Bruttoeinnahmen des Versicherten und von weiteren, im gemeinsamen Haushalt lebenden Angehörigen werden zugrunde gelegt.
 

Wie hoch sind die Einkommensgrenzen für eine vollständige Befreiung?

 Die Befreiung ist im Sozialgesetzbuch nach §61 geregelt. Sie betrifft die Zuzahlung zu Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmitteln:
Bis zu zwei Prozent des Bruttojahreseinkommens muss als Zuzahlung geleistet werden. Für schwerwiegend chronisch Kranke beträgt die Belastungsgrenze ein Prozent. Hat man im Laufe eines Jahres Zuzahlungen bis zu seiner Belastungsgrenze erbracht, wird man für den Rest des Kalenderjahres von weiteren Zuzahlungen befreit.

Brunnen Apotheke

Bei Fragen oder Rezeptvorbestellungen rufen Sie uns gerne an:

Anschrift:
Brunnen-Apotheke
Bornhohl 3 - 5
61449 Steinbach (Taunus)

Telefon:  +49 6171 75120
Fax       :  +49 6171 73523

E-Mail info@brunnen-apotheke.de

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten
Mo - Fr : 8:00 - 18:30 Uhr
Sa         : 9:00 - 13:00 Uhr

News

Abführmittel als Diäthelfer
Abführmittel als Diäthelfer

Missbrauch mit Nebenwirkungen

Häufig werden Abführmittel, die eigentlich gegen Verstopfungen helfen, für eine Diät missbraucht. Das kann riskante Nebenwirkungen wie Herzrhythmusstörungen und Nierenversagen haben. Ernährungsberatung hilft Diätwilligen.   mehr

Unwillkürliches Zittern lindern
Unwillkürliches Zittern lindern

Welche Behandlungsoptionen gibt es?

Unwillkürliche Zittern gehört zu den häufigsten neurologischen Bewegungsstörungen. Betroffen sein können Muskelgruppen ebenso wie die Stimme. Welche Behandlungen infrage kommen.   mehr

Neue Impfung gegen Gürtelrose
Neue Impfung gegen Gürtelrose

Für Ältere besonders geeignet

Seit Mai ist für Personen ab 50 Jahren ein neuer Impfstoff verfügbar, der vor einer Gürtelrose und deren Komplikationen wie Nervenschmerzen und Organentzündungen schützt. Die Impfung ist auch für immungeschwächte Menschen geeignet.   mehr

Sport gegen Depression
Sport gegen Depression

Bewegung tut der Psyche gut

Ein internationales Forscherteam bestätigte in einer länderübergreifenden Studie, dass sportliche Betätigung vor der Entstehung von Depressionen schützen kann. Der positive Effekt war unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft und Fitness.   mehr

Gut geschützt in die Sonne
Gut geschützt in die Sonne

Jetzt kann der Sommer kommen!

Egal, ob Sie ein Straßencafé besuchen, joggen gehen oder Ihr Kind für den Kindergarten fertig machen – in der warmen Jahreszeit ist ein optimaler Sonnenschutz besonders wichtig. Worauf Sie beim Produktkauf achten sollten und welche Maßnahmen Sie selbst ergreifen können.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
Brunnen-Apotheke
Inhaber Kamal Dalal
Telefon 06171/7 51 20
Fax 06171/7 35 23
E-Mail info@brunnen-apotheke.de